Enter your keyword

Seminare für Azubis

Grundlagen der Energiewirtschaft

Keine andere Branche der deutschen Wirtschaft macht täglich einen so rasanten Wandel durch wie die Energiewirtschaft. Das Energiewirtschaft-Thema richtet sich an Teilnehmer aus den kaufmännischen und technischen Bereichen. Wir verschaffen Neueinsteigern einen konzentrierten und umfassenden Einblick in den Wirtschaftszweig der Energiewirtschaft. Dabei berücksichtigen wir aktuelle Themen aus den Geschäftsprozessen GPKE, GeLi Gas, WiM – Messwesen, GaBi Gas und MaBiS.

weitere Informationen

 Inhalte der Ausbildung:

  • Historische Entwicklung der Energiewirtschaft
  • Begriffe und Strukturen rund um Strom und Gas
  • Alles was Recht ist!
  • Netzzugang in der Energiewirtschaft
  • Grundlagen der Marktkommunikation
  • Energiewende – Willkommen in der smarten Welt!
  • Aufbau des Standardlastprofilverfahrens
  • Marktrollenmodell im deutschen Energiemarkt
  • Aufgaben der Marktteilnehmer
  • Funktionsweise des Bilanzkreismodells
  • zukünftigen Entwicklungen auf dem Energiemarkt

Nach dem Energiewirtschaft-Seminar kennen die Teilnehmer die wirtschaftlichen Strukturen, die Marktrollen nach GPKE, GeLi Gas, WiM – Messwesen, GaBi Gas und MaBiS. Sie verfügen über technisches Grundwissen und erhalten einen Einblick in die Marktkommunikation Strom und Gas. Sie besitzen Grundkenntnisse zu den Datenaustauschprozessen, die zwischen den verschiedenen Marktteilnehmern ablaufen. Die Teilnehmer erfahren, welche Bedeutung die zunehmende Digitalisierung für den deutschen Energiemarkt hat, wie die Bilanzierung der Energiemengen in den Sparten Strom und Gas prinzipiell durchgeführt wird. Sie erhalten einen Ausblick auf Tendenzen und zukünftig zu erwartende Entwicklungen im innerdeutschen Energiegeschäft.

Anwenderschulung – ERP10

Das Thema SAP® Überblick – Grundlagen ERP-System ist für Auszubildende im Unternehmen konzipiert, die einen Überblick über das Zusammenwirken der einzelnen Module des ERP-Systems erhalten wollen. Die Übungen finden direkt am PC statt, damit sie die unterschiedlichen Schnittstellen im SAP®-System kennenlernen und Abläufe im ERP-System verstehen und beherrschen.

weitere Informationen

 Inhalte der Ausbildung:

  • Überblick SAP® ERP 6.0
  • Navigation im System
  • Organisationsebenen und Stammdaten
  • ausgewählte Prozesse aus den Bereichen Einkauf, Verkauf, Produktion,
    Personalwesen und Rechnungswesen
  • Auswertung der Daten im Controlling (Reports und Berichte)
  • Auswertung in der Ergebnisrechnung

In diesem Seminar erlernen die Teilnehmer grundlegende Prozesse des SAP® ERP-Standardsystems
(SAP® ERP Central Component 6.0) und bekommen anhand eines durchgängigen Musterbeispiels Tipps und Tricks vermittelt.

Fit für meine Zukunft – Stress- und Konfliktmanagement im Kundenservice

Ihre Auszubildenden werden täglich mit Stress und alltäglichen Konflikten  konfrontiert. Sie müssen mit immer schnelleren Veränderungen, einer sehr hohen Arbeitsdichte und umfangreichen Lernanforderungen zurechtkommen. Es gibt vielfältige Stressbelastungen für die jungen Menschen und es kommt zu psychosomatischen Beschwerden wie Kopf- und Magenschmerzen, Muskelverspannungen und Erschöpfungszuständen. Das Wohlbefinden und die Lebensqualität werden eingeschränkt und die Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit gehen zurück. Konflikte mit Kollegen, Vorgesetzten und Kunden verstärken diese Belastung.

weitere Informationen

 Inhalte der Ausbildung:

  • Mein persönlicher Stress- und Konflikt-Atlas.
  • Wie entstehen schwierige Gesprächssituationen?
  • Erkennen von Kundentypen (4-Farb-Modell) und angemessen reagieren.
  • Wie gehe ich mit schwierigen Kunden und Beschwerdeführern um?
  • Wie entstehen Konflikte und wie kann ich Eskalationen frühzeitig erkennen?
  • Mit Entspannungsübungen meinen Stress abbauen.
  • Warum ICH-Botschaften so wichtig sind.
  • Wie kann ich meine stabile Mitte finden?

Nach diesem Seminar verfügen die Teilnehmer über Kenntnisse im Umgang mit Stress- und Konfliktsituationen im Alltag und besonders im Umgang mit Kunden. Sie kennen Übungen, mit denen Sie auch während der Arbeit in schwierigen Situationen wieder zur Ruhe kommen und eine innere Stabilität erreichen. Sie lernen, wie Sie trotz Stress und Belastungen handlungsfähig, erfolgreich und gesund bleiben.

Präsentation und Rhetorik

Neben einer guten Fachkompetenz ist es besonders wichtig, das eigene Wissen, Gedanken und Ideen kompakt und eloquent auf den Punkt zu bringen. Denn nicht nur zur Abschlussprüfung muss sich ein Auszubildender sprachlich unter Beweis stellen. Auch im Arbeitsalltag sollte er die Präsentationstechniken nutzen und sicher anwenden können.

weitere Informationen

Inhalte der Ausbildung:

  • Die Grundstruktur einer Rede
  • Gesprächsbeeinflussung durch Fragetechnik
  • Wirkungsmittel (z. B. Haltung, Gestik, Mimik) überzeugend einsetzen
  • Im Monolog sicher und erfolgreich argumentieren
  • Redeangst in Sicherheit umwandeln
  • Publikum richtig ansprechen
  • Umgang mit schwierigen Situationen

Lernziel ist die Vermittlung von Grundlagen für Präsentationen. Dabei werden nicht nur die gängigsten Methoden und Varianten trainiert, sondern besonders auch der Umgang mit kritischen Zuhörern. Die Teilnehmer können nach Abschluss des Seminars gezielter und flüssiger argumentieren und lernen außerdem, wie Körpersprache richtig gedeutet und angewendet wird.

Projektmanagement

Projektmanagement ist aus der heutigen Berufswelt nicht mehr wegzudenken. So sollten sich auch die Auszubildenden schon früh mit der Bedeutung von Projekten befassen. Viele betriebliche Aufgabenstellungen werden nicht zuverlässig, das heißt in „Time and Budget“, erledigt. Daher ist es notwendig, die wichtigsten Methoden und Instrumente des Projektmanagements anzuwenden und zu erlernen.

weitere Informationen

Inhalte der Ausbildung:

  • Projektmanagementgrundlagen
  • Projekte erfolgreich starten
  • Projektorganisation
  • Projektplanung und -steuerung
  • Projektdurchführung
  • Menschen im Projekt

Nach dem Seminar kennen Ihre Auszubildenden die Bedeutung von Projekten, können sich aktiv in
ein Projekt einbringen und unterstützen den Projektleiter und/oder die Projektleiterin. Außerdem lernen sie sich selbstständig in ein Projekt einzubringen und Verantwortung zu übernehmen.

AZUBI-Bootcamp

Energiewirtschaft, Kommunikations- und Vertriebstraining in 2,5 Tagen Intensivtraining