Enter your keyword

Business Process Outsourcing (BPO)

Das Business Process Outsourcing (BPO) der DMS

Die DMS Gruppe ist durch Ihre Aufstellung und den Erfahrungen ein optimaler BPO Partner.
Wir garantieren Ihnen nachhaltige Bearbeitungssqualität durch Spezialisierung. Sie können aus einer Vielzahl von Bausteinen, die für Sie notwendigen sind, auswählen.

  • Fristgerechte Anforderung von Zählerständen, sowie aller abrechnungsrelevanten Kenngrößen (z.B. Brennwert, Zustandszahl) vom Netzbetreiber
  • Telefonische oder schriftliche Klärung mit dem Vertragspartner und Marktpartner im Falle von Unstimmigkeiten, Fehlern oder Beschwerden
  • Abrechnungsrelevante Stammdaten anlegen und pflegen
  • Manuelle Änderung von Tarifen/ Produkten
  • Turnusabrechnung (im Netzbetreiberturnus)
  • Turnusabrechnung SLP/RLM-Kunden entsprechend Vorgaben des § 40 EnWG
  • Freigabe ausgesteuerter Abrechnungs- und Fakturabelege gemäß der vom Auftraggeber festgelegten Wertgrenzen
  • Überprüfung von Zählerstand, Tarif, Abrechnungszeitraum
  • Korrektur von Vertriebsabrechnungen und wenn notwendig Erstellung einer Erläuterung für den Vertragspartner
  • Einräumung von Stundungen in Absprache mit dem Auftraggeber
  • Vereinbarung und Erstellen von Ratenplänen
  • Rücknahme von Ratenplänen im Falle von Nichtzahlung und Einleitung des Mahnprozesses
  • Durchführung des Zahlungsverkehrs für Forderungen aus Energieabrechnung, Ratenplänen und Mehr-Mindermengen, Netzabrechnung
  • Einzug SEPA Lastschrift zum Fälligkeitsdatum
  • Verbuchen von Rücklastschriften und Rücklastschriftkosten bei Widerspruch
  • Überwachung von Zahlungseingängen (Überweiser)
  • Buchung von nicht zuordenbaren Zahlungseingängen
  • Prüfen und Überwachen von ausstehenden Forderungen
  • Telefonische oder schriftliche Androhung von Vertragsauflösung bei Nichtzahlung
  • Mahnstufe 1: Erstellen von Zahlungserinnerungen 1. Mahnstufe
  • Mahnstufe 2: zeitnaher Anruf beim Schuldner
  • Mahnstufe 3: Schriftliche Kündigung von säumigen Kunden und Durchführung der Netzabmeldung (Lieferende)
  • Bearbeitung von Widersprüchen
  • Bearbeitung von Anfragen des Inkassodienstleisters
  • Meldung und Verbuchung von Zahlungseingängen von Kunden im Inkassoprozess
  • Debitorische Buchhaltung aller Abrechnungsvorgänge inkl. Buchung aller Ein- und Auszahlungen am Debitor/ Kreditor
  • Kreditorische Buchhaltung aller Abrechnungsvorgänge inkl. Netznutzungsentgelte Mehr-Minder Mengen Abrechnungen
  • Umbuchung von Ratenplänen
  • Umbuchung von zweifelhaften Forderungen
  • Ausbuchung von uneinbringlichen Forderungen
  • Durchführung der bilanziellen Abgrenzung
  • Zuarbeiten zum Jahresabschluss
  • Entgegennahme der Kundenanliegen aus verschiedenen Kontaktkanälen
  • Dokumentation aller telefonischer Kundenkontakte an der korrekten Kundenakte
  • Durchführung von Beratungsgesprächen
  • Bearbeitung von Postrückläufern
  • Rückruf von Kunden im Rahmen der Kundenbetreuung oder auf Kundenwunsch (Rückrufservice)
  • Entgegennahme von allen Kundenbeschwerden
  • Entgegennahme von Beschwerden durch Rechtsanwälte, Gerichte, Nachlassverwalter, Insolvenzverwalter usw.
  • Entgegennahme von Beschwerden bei der BNetzA / Schlichtungsstelle müssen besonders gekennzeichnet und der Auftraggeber unmittelbar über den Eingang informiert werden.
  • Abschluss neuer Rahmenverträge mit Marktpartnern
  • Archivierung aller Rahmenverträge
  • Anpassung von Kommunikationsdaten der Marktpartner
  • Tägliche Überwachung des Marktkommunikationsmonitors für alle Marktnachrichten (auch EDM und BKV)
  • Taggleiche Übernahme und Verarbeitung der Messwerte von Marktpartnern
  • Übernahme von bilanzierungsrelevanten Stammdaten der Marktpartner
  • Tagesscharfe Verarbeitung der INVOIC unter Berücksichtigung des Zahlungsziels
  • Sachliche und rechnerische Prüfung von Netznutzungsrechnungen
  • Sachliche und rechnerische Prüfung von Mehr-Minder Mengen Abrechnungen
  • Telefonische oder schriftliche Klärung mit dem Verteilnetzbetreiber

Beiträge zum Thema BPO

coming soon…